Home Mail Login
Sie sind hier: Kunstradsport - Was ist das? > Die Wettkampffläche

 

Die Wettkampffläche.

 

Hier seht ihr unsere Wettkampffläche. Ein Rechteck und drei Kreise.
 

Skizze 1

 
 
Im Reglement steht zur Wettkampffläche folgendes:
 
Die Maße aller Markierungen sind Außenmaße und, wie in der Zeichnung, anzubringen. Alle Markierungen sind in einer Breite von 3,0 bis 5,0 Zentimeter anzubringen. Es kann sich hierbei um Klebeband, Farbe oder Bodeneinlegungen handeln.
Bei internationalen Meisterschaften und Wettkämpfen muss die Fahrfläche der Maximalgröße (11 * 14 m) entsprechen. Die Markierungen müssen von allen Kommissärsplätzen gut erkennbar sein.
Der Abstand der Fahrfläche von Wänden, Säulen oder sonstigen nicht beweglichen Gegenständen muss bei internationalen Meisterschaften mindestens 2,0 Meter und bei allen anderen Wettkämpfen mindestens 0,5 Meter betragen. Die Beschaffenheit der Fahrfläche muss ein einwandfreies Fahren zulassen.
 
So eine Wettkampffläche muss also mindestens 9m * 12m groß sein. Aber auf keinen Fall darf sie großer als 11m * 14m sein. Wenn man zu sechst nebeneinander fährt, wird es trotzdem ganz schön eng.
 
 
Platzierung der Kommissäre.
 
Die Kommissäre sind so an der Fahrfläche zu platzieren, dass sie einen guten Blick auf die Fahrfläche haben und ihre Unabhängigkeit voneinander gewährleistet ist.
 
KOMMISSÄRE? – Keine Angst: Es gibt keine Verbrechen auf der Wettkampffläche. Die Kommissäre sind unsere Wettkampfrichter. Das Wort Kommissär kommt vom französischen commissaire und das wiederum vom lateinischen commissarius was so viel wie „Beauftragter“ bedeutet. Es hat also schon was mit unserem „Polizei-Kommissar“ zu tun. Der ist nämlich Beauftragt ein Verbrechen aufzuklären.
 
 
Coaching Zone.
 
Die Coaching Zone ist ein fester Platz für den Trainer und einen weiteren Betreuer. Sie wird vorab in Abstimmung mit dem Obmann durch den Ausrichter an der Fahrfläche festgelegt.
 
In einer Coaching Zone steht natürlich keine Coach. Höchstens zwei Stühle. Einen für den Trainer und einen für eine weitere Person. Das sind die besten Plätze. Helfen dürfen die Beiden aber nicht, denn das ist verboten. Außer der Restzeit darf den Fahrern/innen nichts zu gerufen werden.
 
 
 
Maße und Hilfslinien der Fahrfläche.
 
Die Hilfslinien dürfen nicht auf der Fahrfläche eingezeichnet werden sondern dienen ausschließlich dem Verständnis der folgenden Erläuterung.
 
 
Skizze 2